Kommentar: Erlebniswelt Messe

Christian Funk über die Rolle des Erlebnisfaktors

Christian Funk, tw tagungswirtschaft - Dienstag, 9. Oktober 2018    


Spielt der Erlebnisfaktor bei Veranstaltungen inzwischen die Hauptrolle? Setzt man sich mit aktuellen Studien wie „Erlebnis Messe“ oder der Untersuchung „Was Millennials von Messen erwarten“ auseinander, könnte man fast den Eindruck gewinnen. Also alles auf Erlebnisse setzen? Adobe tut genau das und behauptet, dass Kunden nicht nur Produkte, sondern Erlebnisse kaufen. Um das zu untermauern und „Adobe Sensei“ zu vermarkten – diese Software soll Kunden relevante „Erlebnisse“ verschaffen – lud das Unternehmen auf der dmexco in Köln zu einem „Kaffeeerlebnis“. Darin nutzte die Software künstliche Intelligenz, um den Interessenten eine personalisierte Kaffeespezialität zuzubereiten. Wo fängt Erlebnis an, wo hört es auf? Ist ein gutes Gespräch bei einer Tasse Filterkaffee Erlebnis genug?

Foto: Kölnmesse


Related Articles

Zukunftsmaterialien

Die Ausstellung „Disruptive Materials“ zeigt im Rahmen der Interzum die neuesten Materialinnovationen.

Mehr
Radisson Blu Hotel in Köln

Strategischer Schwerpunkt der Radisson Hotel Group in Deutschland ist die Umgestaltung der Hotels mit einem großen Meeting- und Event-Volumen.

Mehr
Brand-Ex-Festival

Das Mitte Januar in Dortmund erstmals gestartete Brand-Ex-Festival hat bewiesen: Festival-Stimmung kann auch in einer Messehalle aufkommen.

Mehr

Am meisten gelesen

Weiterbildungsangebote von tp tagungsplaner.de

tp tagungsplaner und tw tagungswirtschaft unterstützen Sie mit Fortbildungen zu aktuellen Themen und Trends.

Mehr
Kommentar zum Brand-Ex-Award

So ein Tag, so wunderschön wie heute, so ein Tag, der dürfte nie vergehen – so jedenfalls ließe sich der erste Teil des Brand-Experience-Festivals (kurz Brand- Ex) beschreiben, das am Vortag der BOE (16. und 17. Januar 2019) in Dortmund die Latte hoch legte: eine bereichernde, neue Plattform, die stark auf Interaktion, Dialog, Impulse und inhaltliche Mehrwerte setzte.

Mehr
BRAND NEW future

Elisabeth Hartung, Kuratorin und Kulturmanagerin, hält interdisziplinäre Zusammenarbeit nicht nur für inspirierend, sondern zukünftig auch für notwendig.

Mehr

Kategorien und Tags

Praxis | Kommentar | Erlebnis | Dmexco | Köln | Adobe | Millennials