Cultura Suisse startet in Bern

Treffpunkt der Kulturgüterbranche

Gwen Kaufmann, m+a - Donnerstag, 11. Oktober 2018    


Die Schweizer Museums-, Denkmalpflege- und Kulturgüterbranche trifft sich vom 24. bis 26. Januar 2019 erstmals in Bern zur Cultura Suisse. Die im zweijährigen Turnus von Veranstalter Event-Ex, Uster, angesetzte Messe will der Museumswelt dabei helfen, sich Herausforderungen und Wettbewerb im Freizeitmarkt erfolgreich zu stellen. Es wird mit rund 120 Ausstellern sowie 3.000 Fachbesuchern gerechnet. Das Hallenkonzept für die Bereiche Museum und Denkmal steht, am Rahmenprogramm wird noch gefeilt.

Foto: Pixabay


Related Articles

In Bern geht’s voran

Die Bernexpo Groupe und HRS Real Estate haben einen Letter of Intent unterzeichnet.

Mehr
BRAND NEW future

Elisabeth Hartung, Kuratorin und Kulturmanagerin, hält interdisziplinäre Zusammenarbeit nicht nur für inspirierend, sondern zukünftig auch für notwendig.

Mehr
Brand New future

Die fünfte Ausgabe des Magazins für dreidimensionale Markenkommunikation erscheint in Kürze.

Mehr

Am meisten gelesen

Fibo lockt nach Köln

Die Fibo ist Wettkampf-Arena, Fitnessstudio, Influencer-Treffpunkt und Shoppingparadies zugleich.

Mehr
Mack Brooks entscheidet sich für Reed Exhibitions

Das neue Jahr startete wie das alte endete: mit einem Kracher. Stephen Brooks, Vorsitzender von Mack Brooks, verkaufte sein Unternehmen an Reed Exhibitions, dem Messezweig der Londoner Relx Group.

Mehr
Ceramitec bekommt Konferenz

Die Messe München ruft am 19. und 20. September 2019 ein neues Format ins Leben, die Ceramitec Conference.

Mehr

Kategorien und Tags

Märkte | Cultura Suisse | Event-Ex | Kultur | Museum | Denkmalpflege | Bern