Neues Format

Erlebnis Electronica Experience

Christiane Appel, m+a - Montag, 15. Oktober 2018    


Das Motto der Electronica (13. bis 16. November 2018) lautet „Connecting everything – smart, safe & secure“. Um Schüler, Studenten und Fachbesuchern die Vielseitigkeit der Branche zu zeigen, hat die Messe München das Format Electronica Experience entwickelt. Unterschiedliche Elemente in der Halle C6 vermitteln neben Inspiration auch den Erlebnisfaktor. Das neue Angebot stellt die Vernetzung von Ausstellern, Schülern, Studenten und Fachbesuchern in den Mittelpunkt. An allen vier Messetagen ermöglichen Applikationen, Live-Demos (etwa Roboter Ballett, Virtual-Reality-Brillen oder E-Skateboards) sowie eine Jobbörse Einblicke in die Welt der Elektronik und ihre Berufsbilder.

Foto: Messe München / Christian Hartlmaier


Related Articles

Ceramitec bekommt Konferenz

Die Messe München ruft am 19. und 20. September 2019 ein neues Format ins Leben, die Ceramitec Conference.

Mehr
Neuer Termin für Begaluru

Die Messe München verschiebt die Drink Technology India (DTI) von Ende Februar auf Mitte April.

Mehr
Russland-Engagement

Die Messe München hat ihre Tochter CTT Expo in Messe Muenchen Rus umbenannt.

Mehr

Am meisten gelesen

Messespezialist Technokom

Peter Gerlach und Achim Pörtner haben zum 1. Januar 2019 den Messe- und Eventspezialisten Technokom in Wuppertal übernommen.

Mehr
Startschuss für Investitionsprogramm

Die Grundsteinlegung für die neue Halle 1plus bildete den Startschuss für das größte Investitionsprogramm.

Mehr
Gemeinsam für die Uhrenindustrie

Ab 2020 werden der Genfer Salon International de la Haute Horlogerie und die Baselworld ihre Termine aufeinander abstimmen.

Mehr

Kategorien und Tags

Märkte | Praxis | Messe München | Electronica | Electronica Experience | Sonderschau | Erlebnis | Jobbörse