Nächste Generation

Drupa startet DNA

Gwen Kaufmann, m+a - Donnerstag, 15. November 2018    


Um die nächste Generation der Drucktechnologie soll es bei DNA – Drupa next age gehen. Die Sonderschau, die ihre Premiere vom 16. bis 26. Juni 2020 feiern wird, widmet sich den Zukunftsthemen der Branche und will den produktiven Austausch von Global Playern, Start-ups und innovativen Mittelständlern anregen. Die Sonderschau baut auf der Start-up Area des Drupa Innovation Park (dip!) auf und ist in ein neues Hallenkonzept eingebettet. Innovatoren aus der Start-up-Szene sollen die Gelegenheit bekommen, neue Produktideen, Dienstleistungen und neue Ansätze im Bereich relevanter Querschnittstechnologien zu präsentieren.

Foto: Messe Düsseldorf / ctillmann


Related Articles

Der Countdown läuft

Die Messe Düsseldorf wird 2020 das Deutsche Haus für die Olympischen und die Paralympischen Spiele im Auftrag der DSM realisieren.

Mehr
Werner M. Dornscheidt wird 65

Vertrag des Düsseldorfer Messechefs läuft bis Ende Juni 2020

Mehr
Burkhard Dahmen übernimmt

Branche steht vor großen Herausforderungen.

Mehr

Am meisten gelesen

Meet-Expo-Club startet

m+a und Akademie Escolar rufen eine neue Plattform für Messeverantwortliche ausstellnder Unternehmen ins Leben: Den #Meetexpo Club.

Mehr
Bauma mit Selfie-Tower

Mit 614.000 Quadratmetern hat die bereits größte Messe der Welt noch einmal um 9.000 Quadratmeter Fläche zugelegt.

Mehr
Kommentar: Raue Zeiten für die Schweizer Uhrenindustrie

Wer nicht mit der Zeit geht, geht mit der Zeit. Und wer seine Zukunft nicht aktiv steuert, steuert in eine unbekannte Zukunft – Sprüche, die in jedes Poesiealbum passen. Und (derzeit) auf die Baselworld. Das Format hat in den letzten zehn Jahren einen unglaublichen Höhenflug erlebt und steckt jetzt in einer fast unwirklichen Abwärtsspirale. Die Kontraste sind immens.

Mehr

Kategorien und Tags

Märkte | Messe Düsseldorf | Drupa | DNA | Drucktechnologie | Start-ups