Cebit-Aus II

Oliver Frese verlässt Deutsche Messe

Christiane Appel, m+a - Mittwoch, 28. November 2018    

Oliver Frese verlässt Deutsche Messe

Oliver Frese wird die Deutsche Messe verlassen. Als Mitglied des Vorstands war er unter anderem verantwortlich für die Cebit. Frese wird zum 31. Dezember 2018 aus dem Unternehmen ausscheiden „Es ist sehr bedauerlich, einen so erfahrenen Messemacher und Vorstand zu verlieren. Frese hat sich bei der Deutschen Messe viele Jahre für das Veranstaltungsportfolio verdient gemacht“, sagte der Vorsitzende des Aufsichtsrats, Niedersachsens Wirtschaftsminister Bernd Althusmann. Gerade mit dem neuen Konzept der Cebit habe Frese Mut, Innovationskraft und Pioniergeist bewiesen. Das Vorstandsmitglied hat das Aufsichtsratspräsidium um Entbindung von seinen Aufgaben gebeten, das Gremium willigte ein.

Foto: Deutsche Messe


Related Articles

Inspirierende Menschen gesucht

Karrierekongress für Frauen auf der Hannover Messe unter dem Motto „Let’s get louder in Times of Transformation“

Mehr
Besondere Anlaufstelle

Nachwuchsstiftung Maschinenbau adressiert Schülerinnen und Schüler mit Sonderstand

Mehr
Einkaufen und erleben

Mitmach-Angebote speziell für Kinder- und Jugendliche

Mehr

Am meisten gelesen

Neue Aufgabe für Meike Burwell

Mice-Expertin verstärkt Locations-Team

Mehr
Mathias Pritzkow wird COO

Frankfurter Agentur für Erlebniskommunikation verstärkt die Spitze

Mehr
Neue Aufgabe für Jantz

Bei der Messe Düsseldorf startet er als Director Marcom

Mehr

Kategorien und Tags

Leute | Oliver Frese | Deutsche Messe | Cebit | Niedersachsen | Vorstand | Hannover Messe | Hannover