Rot wie das Logo

Ein Drink für und auf die Spielwarenmesse

Christiane Appel, m+a - Dienstag, 11. Dezember 2018    


Im Rahmen der Stadtinitiative Toy City lud der Veranstalter Spielwarenmesse die Nürnberger Bars zum Toy-Cocktail-Wettbewerb ein. Die Aufgabe: einen Cocktail für die internationalen Messegäste zu kreieren. Der Drink für 2019 sollte auch zum Anstoßen geeignet sein, die Spielwarenmesse feiert ihr 70. Jubiläum. Und so mixten neun Teilnehmer ihre besonderen Kreationen. Punkten bei der vierköpfigen Expertenjury konnte der „Pill-toy-rika!“ von Shirley Bleisteiner aus dem Gasthaus Pillhofer. Diesen roten Sieger-Cocktail gibt es während der Spielwarenmesse vom 30. Januar bis zum 3. Februar 2019 in diversen Bars der Stadt. Platz zwei belegte Fabian Heß von der roten Bar mit „Premium Pinkroni Spritz-Toy“. Auf den dritten Platz schaffte es die Kreation „Toyreka!“ von Sebastian Bauer und Sigrid Klein aus der Bar Gelbes Haus.

Foto: Spielwarenmesse / Peter Dörfel Fotodesign


Related Articles

Hartwig Hauck verstorben

Der Gründungsgeschäftsführer prägte die Entwicklung des Messestandorts Nürnberg.

Mehr
Automatisierungslösungen per Hackathon

Auf der SPS wird wieder der Automation Hackathon stattfinden

Mehr
Erneuter Anlauf

Als Biofach Japan Pavillon will sie auf der 45. Foodex Japan Zeichen setzen

Mehr

Am meisten gelesen

Pressemitteilung: Neues aus der Syma Schmiede

Die SYMA-Technologie bietet auch langfristig schier unbegrenzte Kombinationsmöglichkeiten innerhalb einer Systemgruppe und auch übergreifend.

Mehr
Galerie

In unserer Galerie zeigen wir ausgewählte Messestände, die durch ihre besondere Inszenierung der Marken überzeugen.

Mehr
Messefachtagung MX 33

Im Westhafen Pier 1 treffen sich am 2. und 3. Dezember Messemacher, um auf der MX 33 die neuesten Entwicklungen miteinander zu diskutieren.

Mehr

Kategorien und Tags

Praxis | Stadtinitiative | Toy City | Spielwarenmesse | Nürnberg | Toy-Cocktail-Wettbewerb