Mehr Beinfreiheit durch Halle 3C

Vor Eröffnung ein strategischer Faktor

Christiane Appel, m+a - Freitag, 14. Dezember 2018    


Das Geschäftsjahr 2019 ist für die Nürnbergmesse eng verknüpft mit der Inbetriebnahme der neuen Halle 3C. Sie stehe für das moderne Nürnberg, dank des Architekturbüros Zaha Hadid für Weltarchitektur und „dies ist ein Faktor, der gerade in Richtung unserer internationalen Gäste gar nicht hoch genug eingeschätzt werden kann“, sagte CEO Peter Ottmann bei einem Pressegespräch am 13. Dezember 2018. Auch wenn die 3C erst im kommenden Juli ihr offizielles Eröffnungsevent erhalte, ist sie „schon heute für uns ein strategischer Faktor“ und ermögliche mehr Beinfreiheit: „Dank des neuen Schmuckstücks haben wir knapp 10.000 Quadratmeter Ausstellungsfläche und einen wichtigen Imagefaktor für unseren Messe- und Kongressstandort gewonnen.“ Mit der Erfindermesse Iena und der Automatisierungsmesse SPS IPC Drives (ab 2019: SPS) im November habe sie ihre Feuertaufe bereits bestanden. 2019/20 werden insgesamt 22 Veranstaltungsformate die neue Halle 3C belegen.

Foto: NuernbergMesse / Heiko Stahl


Related Articles

Deutsche Messe holt Pokal

Das Internationale Messestädte-Fußballturnier fand Mitte Juni in Berlin statt

Mehr
Halle 3C ausgezeichnet

Nürnbergmesse punktet mit nachhaltiger Bauweise

Mehr
Nürnbergmesse goes Mexiko

Neue Ableger für Brau Beviale und Euroguss.

Mehr

Am meisten gelesen

Pressemitteilung: Neues aus der Syma Schmiede

Die SYMA-Technologie bietet auch langfristig schier unbegrenzte Kombinationsmöglichkeiten innerhalb einer Systemgruppe und auch übergreifend.

Mehr
Galerie

In unserer Galerie zeigen wir ausgewählte Messestände, die durch ihre besondere Inszenierung der Marken überzeugen.

Mehr
Neue Aktivitäten in Süd- und Westchina

Strategische Partnerschaft mit der Donghao Lansheng Group auf breiteren Füßen

Mehr

Kategorien und Tags

Märkte | Praxis | Nürnbergmesse | Halle 3C | Nürnberg | Pressekonferenz