Reale Utopie

Heimtextil zeigt Bewältigungsstrategien

Gwen Kaufmann, m+a - Dienstag, 18. Dezember 2018    


Fünf Bewältigungsstrategien, um mit den Herausforderungen des 21. Jahrhunderts fertig zu werden, stellt die Heimtextil (8. bis 11. Januar 2019, Messe Frankfurt) im neu konzipierten Trend Space unter dem Oberbegriff „Toward Utopia“ vor: Pursue Play geht spielerisch damit um, Seek Sanctuary sucht Zuflucht von der Hektik des modernen Lebens, Off-Grid verschwindet von der Bildfläche und aus dem Netz, um sich neuen Herausforderungen zu stellen. Escape Reality geht den gegenteiligen Weg durch Flucht in einen digitalen Kosmos und Embrace Indulgence überdenkt die Einstellung zu Luxus.

Foto: Messe Frankfurt / Pietro Sutera


Related Articles

Ökologischer Fußabdruck

Für eine Vielzahl von Lieferfahrten nutzt die Messe Frankfurt nun Streetscooter für emissionsfreie Transporte.

Mehr
Techtextil und Texprocess

Eines der zentralen Themen der Techtextil und der parallel laufenden Texprocess ist Nachhaltigkeit.

Mehr
Zentraler Vertrieb

Silke Calder leitet seit dem 1. Januar 2019 den Vertrieb für die Gastveranstaltungen der Messe Frankfurt.

Mehr

Am meisten gelesen

Messespezialist Technokom

Peter Gerlach und Achim Pörtner haben zum 1. Januar 2019 den Messe- und Eventspezialisten Technokom in Wuppertal übernommen.

Mehr
Startschuss für Investitionsprogramm

Die Grundsteinlegung für die neue Halle 1plus bildete den Startschuss für das größte Investitionsprogramm.

Mehr
BRAND NEW future

Annika Dammann, Janina Poesch und Sabine Marinescu über die aktuelle Ausgabe der Jahrespublikation BRAND NEW.

Mehr

Kategorien und Tags

Märkte | Praxis | Design | Heimtextil | Messe Frankfurt | Trend Space | Sonderschau | Toward Utopia | Pursue Play | Seek Sanctuary | Off-Grid | Escape Reality | Embrace Indulgence