Messe Augsburg sucht neuen Chef

Gerhard Reiter wechselt nach Heidelberg

Christiane Appel - Dienstag, 8. Januar 2019    

Gerhard Reiter wechselt nach Heidelberg

Gerhard Reiter wird – nach neunjähriger Tätigkeit als Geschäftsführer – die Messe Augsburg zum 31. März 2019 verlassen. Den 59-Jährigen zieht es in die Kurpfalz, nach Heidelberg. Er wird dort ab 1. April 2019 die Geschäftsführung der neugegründeten Heidelberger Kultur- und Kongressgesellschaft (HKK) mit dem Vorsitzenden Mathias Schiemer komplettieren. Unter der langjährigen Regie von Reiter habe sich die Messe Augsburg hervorragend als dritter bayerischer Messeplatz entwickelt, heißt es in einer Pressemitteilung aus dem Augsburger Rathaus. Die Nachfolge des Messegeschäftsführers in Augsburg wird über ein Auswahlverfahren bestimmt.

Foto: Augsburger Allgemeine


Related Articles

Große Nachfrage nach Azubi-Tagen

Besucher können dort auch interaktiv unterwegs sein

Mehr
Lorenz Rau wird Geschäftsführer

Der 36-Jährige tritt seine neue Aufgabe am 1. März 2020 an

Mehr
Stefan Lohnert wird Messechef

Aufsichtsrat der Messe Stuttgart setzt auf interne Lösung

Mehr

Am meisten gelesen

Lorenz Rau wird Geschäftsführer

Der 36-Jährige tritt seine neue Aufgabe am 1. März 2020 an

Mehr
Schmidhofer wechselt nach Innsbruck

CMI komplettiert das Führungsteam

Mehr
Loos entwickelt Ispo-Portfolio

Bei der Messe München wird sie Prozesse optimieren

Mehr

Kategorien und Tags

Leute | Gerhard Reiter | Geschäftsführer | Messe Augsburg | Heidelberg | Heidelberger Kultur- und Kongressgesellschaft | HKK | Mathias Schiemer