Messe Augsburg sucht neuen Chef

Gerhard Reiter wechselt nach Heidelberg

Christiane Appel - Dienstag, 8. Januar 2019    


Gerhard Reiter wird – nach neunjähriger Tätigkeit als Geschäftsführer – die Messe Augsburg zum 31. März 2019 verlassen. Den 59-Jährigen zieht es in die Kurpfalz, nach Heidelberg. Er wird dort ab 1. April 2019 die Geschäftsführung der neugegründeten Heidelberger Kultur- und Kongressgesellschaft (HKK) mit dem Vorsitzenden Mathias Schiemer komplettieren. Unter der langjährigen Regie von Reiter habe sich die Messe Augsburg hervorragend als dritter bayerischer Messeplatz entwickelt, heißt es in einer Pressemitteilung aus dem Augsburger Rathaus. Die Nachfolge des Messegeschäftsführers in Augsburg wird über ein Auswahlverfahren bestimmt.

Foto: Augsburger Allgemeine


Related Articles

Mehr zu tun für Sandra Hübner

Hübner übernahm die Aufgaben von Henning Könicke.

Mehr
Schmidt-Tancredi übernimmt für Reiter

Thomas Schmidt-Tancredi übernimmt am 1. April 2019 interimistisch die Geschäftsführung der Messe Augsburg von Gerhard Reiter.

Mehr
Easyfairs weitet Aktivitäten in Deutschland aus

Easyfairs hat die FMB und FMB-Süd übernommen.

Mehr

Am meisten gelesen

Neuer Director für die Photokina

Fabian Ströter (37) übernimmt zum 15. Mai 2019 die Position des Directors der Photokina.

Mehr
Thoben neues IGVW-Vorstandsmitglied

Matthias Thoben neuer Famab-Vertreter im Vorstand Interessengemeinschaft Veranstaltungswirtschaft.

Mehr
Isingermerz verstärkt Geschäftsführung

Das Wiesbadener Messebauunternehmen verjüngt das Führungsteam.

Mehr

Kategorien und Tags

Leute | Gerhard Reiter | Geschäftsführer | Messe Augsburg | Heidelberg | Heidelberger Kultur- und Kongressgesellschaft | HKK | Mathias Schiemer