Grüne Woche 2019

Lösungen für die Landwirtschaft der Zukunft

Christiane Appel - Mittwoch, 9. Januar 2019    


Das Global Forum for Food and Agriculture (GFFA), internationale Konferenz zu zentralen Zukunftsfragen der globalen Land- und Ernährungswirtschaft, findet wieder anlässlich der Internationalen Grünen Woche Berlin 2019 (18. bis 27. Januar) statt. Das Leitthema: „Landwirtschaft digital - Intelligente Lösungen für die Landwirtschaft der Zukunft“. Vom 17. bis 19. Januar 2019 werden über 2.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus Wissenschaft, Wirtschaft, Zivilgesellschaft und der interessierten Öffentlichkeit sowie rund 70 Landwirtschaftsministerinnen und Landwirtschaftsminister aus aller Welt in Berlin die Chancen und Herausforderungen der Digitalisierung für Welternährung, Landwirtschaft und ländliche Räume umfassend analysieren, diskutieren und Beschlüsse fassen.

Foto: Messe Berlin


Related Articles

Messen in Deutschland

Die Messen in Deutschland haben sich 2018 trotz schwieriger Rahmenbedingungen behauptet.

Mehr
Messe Berlin

Für die Messe Berlin lief das Jahr 2018 sehr erfolgreich. Sie prognostiziert einen Konzernumsatz von 347 Millionen Euro.

Mehr
Auma-Vorstand

Werner M. Dornscheidt und Klaus. D. Kremers bleiben stellvertretende Vorsitzende des Auma.

Mehr

Am meisten gelesen

Startschuss für Investitionsprogramm

Die Grundsteinlegung für die neue Halle 1plus bildete den Startschuss für das größte Investitionsprogramm.

Mehr
Gemeinsam für die Uhrenindustrie

Ab 2020 werden der Genfer Salon International de la Haute Horlogerie und die Baselworld ihre Termine aufeinander abstimmen.

Mehr
Ceramitec bekommt Konferenz

Die Messe München ruft am 19. und 20. September 2019 ein neues Format ins Leben, die Ceramitec Conference.

Mehr

Kategorien und Tags

Märkte | Global Forum for Food and Agriculture | GFFA | Landwirtschaft | Ernährungswirtschaft | Internationale Grünen Woche | Berlin