Schaubühne für die Kunst

Art Karlsruhe mit klassischer Moderne

Christiane Appel - Freitag, 25. Januar 2019    


Bei der 16. Ausgabe der Art Karlsruhe, Klassische Moderne und Gegenwartskunst (21. bis 24. Februar), präsentieren 208 national sowie international renommierte Galerien aus 16 Ländern Kunst aus einer Spanne von über 120 Jahren. Zusätzlich schaffen 20 Skulpturenplätze raumgebende Situationen, und insgesamt 196 One-Artist-Shows ermöglichen in den Messehallen einen vertieften Einblick in das künstlerische Schaffen Einzelner. Zudem wird es in der Karlsruher Messe eine Sonderausstellung der Sammlung Peter C. Ruppert geben. Titel: „Konkrete Kunst in Europa nach 1945“. Als Dauerleihgabe ist die Sammlung sonst fast vollständig in Würzburg im Museum im Kulturspeicher zu sehen. Insgesamt werden Arbeiten von rund 1.500 Künstlern auf der Kunstmesse präsentiert.

Foto: KMK / Jörg Rösner


Related Articles

Zusammenarbeit verlängert

KMK und Deburringexpo-Veranstalter Fairxperts haben ihre Zusammenarbeit vorzeitig verlängert.

Mehr
Messe Karlsruhe

Innovative Konzepte. Intensiver Dialog. Inspirierende Kontakte. Veranstaltungen in Karlsruhe sind alles. Außer gewöhnlich.

Mehr
Neue Location bietet mehr Raum

Die wiederbelebten Mailingtage sollen 2019 weiter wachsen und wechseln ins Gesellschaftshaus Palmengarten.

Mehr

Am meisten gelesen

Fibo lockt nach Köln

Die Fibo ist Wettkampf-Arena, Fitnessstudio, Influencer-Treffpunkt und Shoppingparadies zugleich.

Mehr
Volles Haus

Die Maintenance wird zehn und ist mit über 200 Ausstellern so groß und vielfältig wie nie zuvor.

Mehr
Festival der Wissenschaften

Das neue Festival der Messe Berlin soll ein Zeichen setzen für die Bedeutung von wissenschaftlichen Erkenntnissen.

Mehr

Kategorien und Tags

Märkte | Art Karlsruhe | Klassische Moderne | Gegenwartskunst | Kunstmesse | KMK | Karlsruhe Messe und Kongress