Zusammenarbeit verlängert

Die Deburringexpo bleibt in Karlsruhe

Christiane Appel, m+a - Donnerstag, 7. Februar 2019    

Die Deburringexpo bleibt in Karlsruhe

Die Deburringexpo bleibt in Karlsruhe. Karlsruher Messe- und Kongress (KMK) und Fairxperts, Neuffen, Veranstalter der Leitmesse für Entgrattechnologien und Präzisionsoberflächen, haben ihre Zusammenarbeit vorzeitig verlängert. Damit wird sie auch in Zukunft alle zwei Jahre auf dem Karlsruher Messegelände zu Gast sein. Mit ihrem konsequent am Entgraten, Verrunden und der Herstellung von Präzisionsoberflächen ausgerichteten Ausstellungsspektrum deckt die Fachveranstaltung Prozesse ab, die in der Fertigung an Bedeutung gewinnen und maßgeblichen Einfluss auf die Bauteilqualität haben. Zur dritten Ausgabe der Fachmesse, die vom 8. bis 10. Oktober 2019 stattfindet, werden über 150 Aussteller und mehr als 3.000 internationale Fachbesucher erwartet.

Foto: Karlsruhe Messe und Kongress


Related Articles

Management-Buyout

Jochen Groth und Ralf Schrenk übernehmen Losberger Cover All.

Mehr
Digitale Interaktionsfläche

Die Möbelmarke New Tendency setzte bei ihrem Messeauftritt in Köln auf Augmented-Reality-Komponenten. Auch die Messearchitektur wurde zum Interface.

Mehr
Veranstalter arbeiten zusammen

Messe Luzern und Olma Messen gehen zusammen neue Wege.

Mehr

Am meisten gelesen

Neue Halle für die HMC?

Im Hinblick auf Investition und sonstige Pläne in Hamburg wird noch geprüft

Mehr
Indoor Navigation

Digitale Tools zur Indoor Navigation können die Orientierung auf Messen vereinfachen und die Besuchererfahrung dadurch verbessern.

Mehr
Galerie II

In unserer Galerie zeigen wir ausgewählte Messestände, die durch ihre besondere Inszenierung der Marken überzeugen.

Mehr

Kategorien und Tags

Praxis | Deburringexpo | Hartmut Herdin | Karlsruhe | Karlsruhe Messe- und Kongress | KMK | Fairxperts | Neuffen