Bewusster Konsum

Große Ausstellervielfalt auf der Internorga

Christiane Appel, m+a - Montag, 11. Februar 2019    

Große Ausstellervielfalt auf der Internorga

Viele Verbraucher wollen genau wissen, was bei ihnen auf den Teller oder in die Einkaufstüte kommt. Herkunft, Transportwege, Verpackungen von Lebensmitteln, Zutaten und Herstellungsprozesse werden zunehmend kritisch hinterfragt. Akteure im Außer-Haus-Markt müssen sowohl die aktuellen Auflagen seitens der Politik als auch die Bedürfnisse der Gäste genauestens kennen, um langfristig erfolgreich zu sein. Die Internorga (15. bis 19. März 2019) präsentiert Trends wie Plantarismus oder Gemüseanbau in Vitrinen, ressourcenschonenden Lösungen sowie Konzepte und Produkte, die Gastronomen und Hoteliers für den Erfolg von morgen benötigen. Ergänzt wird die B2B-Messe der Hamburg Messe und Congress mit einem umfangreichen Rahmenprogramm, das zusätzliche Inspiration und Information bietet. 

Foto: Hamburg Messe und Congress / Katrin Neuhauser


Related Articles

Mit Nachfrage zufrieden

Studio Hamburg MCI und Hamburg Messe und Congress wollen Veranstaltung ausbauen

Mehr
Fenster zur Stadt

Messe Frankfurt gestaltet Ostfassade der Halle 1 neu

Mehr
Neue Halle für die HMC?

Im Hinblick auf Investition und sonstige Pläne in Hamburg wird noch geprüft

Mehr

Am meisten gelesen

Analoge Spielewelt wächst

Friedhelm Merz Verlag wartet mit zusätzlichen Angeboten auf und einer Preview Night

Mehr
Cybersicherheit auf der E-world

Messe Essen setzt Fokusthemen

Mehr
Bitkom vergibt Award

Finalisten pitchen auf der Smart Country Convention im Oktober in Berlin

Mehr

Kategorien und Tags

Märkte | Transportwege | Verpackungen | Lebensmittel | Außer-Haus-Markt | Internorga | Gastronomie | Hotellerie | B2B-Messe | Hamburg Messe und Congress | HMC