Bewusster Konsum

Große Ausstellervielfalt auf der Internorga

Christiane Appel, m+a - Montag, 11. Februar 2019    


Viele Verbraucher wollen genau wissen, was bei ihnen auf den Teller oder in die Einkaufstüte kommt. Herkunft, Transportwege, Verpackungen von Lebensmitteln, Zutaten und Herstellungsprozesse werden zunehmend kritisch hinterfragt. Akteure im Außer-Haus-Markt müssen sowohl die aktuellen Auflagen seitens der Politik als auch die Bedürfnisse der Gäste genauestens kennen, um langfristig erfolgreich zu sein. Die Internorga (15. bis 19. März 2019) präsentiert Trends wie Plantarismus oder Gemüseanbau in Vitrinen, ressourcenschonenden Lösungen sowie Konzepte und Produkte, die Gastronomen und Hoteliers für den Erfolg von morgen benötigen. Ergänzt wird die B2B-Messe der Hamburg Messe und Congress mit einem umfangreichen Rahmenprogramm, das zusätzliche Inspiration und Information bietet. 

Foto: Hamburg Messe und Congress / Katrin Neuhauser


Related Articles

Hamburg Messe und Congress

Einen Umsatz von 102,8 Millionen Euro konnte die Hamburg Messe und Congress (HMC) im Jahr 2018 erzielen.

Mehr
Mobiles Bezahlen

Afag führte im Rahmen der Hoga erfolgreich das Payment via Apple Pay ein.

Mehr
HMC erweitert Portfolio

Mit der Marine Interiors Cruise & Ferry Global Expo erweitert die Hamburg Messe und Congress ihr Portfolio.

Mehr

Am meisten gelesen

Fibo lockt nach Köln

Die Fibo ist Wettkampf-Arena, Fitnessstudio, Influencer-Treffpunkt und Shoppingparadies zugleich.

Mehr
Volles Haus

Die Maintenance wird zehn und ist mit über 200 Ausstellern so groß und vielfältig wie nie zuvor.

Mehr
Festival der Wissenschaften

Das neue Festival der Messe Berlin soll ein Zeichen setzen für die Bedeutung von wissenschaftlichen Erkenntnissen.

Mehr

Kategorien und Tags

Märkte | Transportwege | Verpackungen | Lebensmittel | Außer-Haus-Markt | Internorga | Gastronomie | Hotellerie | B2B-Messe | Hamburg Messe und Congress | HMC