Fire Fighter in Hannover

Interschutz stellt Länder in den Fokus

Christiane Appel, m+a - Freitag, 15. Februar 2019    


Wie funktioniert eigentlich der Rettungsdienst in Frankreich? Wie organisieren Italiener ihren Bevölkerungsschutz? Und mit welcher Technik und Taktik bekämpfen amerikanische Fire Fighter Waldbrände? Antworten auf Fragen wie diese gibt die Interschutz (15. bis 20. Juni 2020) in Hannover. An drei von sechs Messetagen steht jeweils ein Land besonders im Fokus. Zu den Partnerlandtagen erwartet die Deutsche Messe hochrangige Besucherdelegationen aus den jeweiligen Ländern. Außerdem sind besondere Aktionen auf den Länder-Gemeinschaftsständen sowie auf dem Vorführgelände geplant. In den Konferenzen und Foren werden die drei Länder ebenfalls eine wichtige Rolle spielen. Und auch die Messegastronomie wird sich kulinarisch auf die Partnerlandtage einstellen.

Foto: Deutsche Messe


Related Articles

Besucherströme digital verfolgen

Die Deutsche Messe bietet Ausstellern der Hannover Messe einen neuen digitalen Service auf Basis der Technologie des Start-ups Waytation.

Mehr
Pressemitteilung: Hannover Messe

Oberflächentechnik spielt in modernen Fertigungsverfahren eine entscheidende Rolle. Deshalb gehört das Thema auch auf die HANNOVER MESSE.

Mehr
Smarter Fokus

Verkauf von Intersolar, EES (electrical energy storage) und Power2Drive North America an Diversified Communications.

Mehr

Am meisten gelesen

Fibo für Fachbesucher

Das neue Fibo-Programm am Wochenende bietet mehr Service und Angebote für Fachbesucher.

Mehr
Trendshow

Einblick in zukünftige Lebenswelten: Der „Trend Space“ im Rahmen der Heimtextil bot raumgewordene Prognosen für das Interior Design der Zukunf.

Mehr
Vielfalt fördern

Motivation und Inspiration zur Verwirklichung von Ambitionen bietet die She Means Business Konferenz am 20. Mai 2019.

Mehr

Kategorien und Tags

Praxis | Frankreich | Italien | Amerika | USA | Interschutz | Hannover | Deutsche Messe | Partnerland | Vorführgelände | Messegastronomie