Allianz für’s Klima

Messebau-Unternehmen Holtmann Gründungsmitglied

Christiane Appel, m+a - Freitag, 15. Februar 2019    


Das Messebau-Unternehmen Holtmann, Hannover, ist eines von 70 Gründungsmitgliedern der neuen „Allianz für Entwicklung und Klima“ des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, die Entwicklungsminister Gerd Müller dem Bundestag Ende letzten Jahres vorgestellt hatte. Die Mitlieder der Initiative streben an, klimaneutral zu werden, setzen sich gegen den Klimawandel und für den Ausgleich von CO2-Emissionen ein. Um ausgestoßenes CO2 auszugleichen, arbeitet der Messebau-Experte eng mit der Stiftung des Branchenverbandes Famab zusammen. Über die Stiftung können Holtmann-Kunden CO2-neutrale Messestände erhalten. Der Verband hat Holtmann außerdem wiederholt das Siegel „Sustainable Company“ verliehen.

Foto: Pixabay


Related Articles

Energiemesse bekommt Unterstützung

Die Deutsche Messe wird internationaler Partner der thailändischen Messe Seta.

Mehr
Thoben neues IGVW-Vorstandsmitglied

Matthias Thoben neuer Famab-Vertreter im Vorstand Interessengemeinschaft Veranstaltungswirtschaft.

Mehr
Pressemitteilung: KECK

Das Engagement von IES hat sich gelohnt.

Mehr

Am meisten gelesen

Meet-Expo-Club startet

m+a und Akademie Escolar rufen eine neue Plattform für Messeverantwortliche ausstellnder Unternehmen ins Leben: Den #Meetexpo Club.

Mehr
Imex Frankfurt 2019

Unser Partner OMB hält einen informativen Vortrag zum Thema Suchmaschinenoptimierung an unserem Messestand auf der Imex.

Mehr
Galerie: Medientechnologie II

Mithilfe digitaler Werkzeuge können ausstellende Unternehmen Markenwerte, Produktdetails und Informationen am Messestand niedrigschwellig vermitteln.

Mehr

Kategorien und Tags

Praxis | Messebau | Messebau-Unternehmen | Holtmann | Hannover | Klima | Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung | Klimawandel | CO2-Emissionen | Branchenverband | Famab | Sustainable Company