Oliver Senn wird COO

Bernexpo Groupe verstärkt Geschäftsleitung

Christiane Appel, m+a - Mittwoch, 15. Mai 2019    

Bernexpo Groupe verstärkt Geschäftsleitung

Oliver Senn wird zum 1. September 2019 neuer Chief Operation Officer (COO) der Bernexpo Groupe. Der Verwaltungsrat entschied sich für den 44-Jährigen, der in den letzten zehn Jahren als Geschäftsführer der Congrès, Tourisme et Sport (CTS) in Biel tätig war, die die Tissot Arena, das Volks- und Kongresshaus, das Strandbad und weitere Teile der städtischen Infrastruktur vermarktet und betreibt. Senn wird in seiner neuen Funktion als COO außerdem die Umsetzung des Projekts BE-Motion Base eng begleiten. Er komplettiert die aktuelle Geschäftsleitung des Berner Live-Marketing-Unternehmens um CEO Jennifer Somm, CFO Bruno Battaglia und CMSO Oliver Vrieze.

Foto: Bernexpo Groupe / Stefan Weber


Related Articles

Baur macht Events

Seitens des Verbandes ist er auch für die Kölner Gamescom zuständig.

Mehr
Wolber designt für Octanorm

Neuer Leiter Produktentwicklung vor Herausforderungen.

Mehr
Sebastian Wiese steigt ein

Stuttgarter Agentur passt die Führungsstruktur an.

Mehr

Am meisten gelesen

Hans Werner Reinhard geht

Nach 18 Jahren verlässt er die Messe Düsseldorf zum Jahresende

Mehr
Christian Krause neuer Sprecher

Der Neue tritt seine Aufgabe am 1. Juli an.

Mehr
Erweiterte Aufhaben für Georgi Mihov

Zusätzliche Unterstützung für Wilhelm Halling im operativen Geschäft

Mehr

Kategorien und Tags

Leute | Oliver Senn | Chief Operation Officer | COO | Bernexpo Groupe | Congrès | Tourisme et Sport | CTS | Biel | Tissot Arena | BEmotion Base | BE-Motion Base | Bern | Jennifer Somm | Bruno Battaglia | Oliver Vrieze