Leipziger Messe wirbt nachhaltig

Werbemittel mit Haltung

Christiane Appel, m+a - Mittwoch, 29. Mai 2019    


Die Leipziger Messe wirbt künftig auf nachhaltigen Werbemitteln. Neben dem Unternehmenslogo tragen sie den Schriftzug #nachhaltig. Ob Trinkbecher und Fächer aus Bambus, Taschen aus zertifizierter Baumwolle oder biologisch abbaubare Regenponchos: Die Give-aways, die an Besucherinnen und Besucher verteilt werden, sind recycelt und/oder biologisch abbaubar. Zudem wurden die Produkte nach europäischen Normen und damit unter nachweislich fairen Bedingungen hergestellt  „Nachhaltigkeit gehört zu den Prinzipien unternehmerischer Verantwortung, denen wir uns  verschrieben haben. Dass wir die Werbemittel, mit denen wir auf unser Unternehmen, auf unsere Veranstaltungen und Services aufmerksam machen, nach nachhaltigen Aspekten aussuchen, ist eine logische Konsequenz“, so Messechef Martin Buhl-Wagner.

Foto: Leipziger Messe/Grubitzsch


Related Articles

Neue Projektdirektorin

Leipziger Messe legt Leitung der Efa und Hivoltec in ihre Hände

Mehr
Zweite Ifat für Indien

Zu der Veranstaltung in Mumbai gesellt sich eine in Neu-Dehli

Mehr
Leipziger Messe erhöht Umsatz

Strategische Investitionen für die Weiterentwicklung

Mehr

Am meisten gelesen

Indoor Navigation

Digitale Tools zur Indoor Navigation können die Orientierung auf Messen vereinfachen und die Besuchererfahrung dadurch verbessern.

Mehr
Neue Halle für die HMC?

Im Hinblick auf Investition und sonstige Pläne in Hamburg wird noch geprüft

Mehr
Galerie II

In unserer Galerie zeigen wir ausgewählte Messestände, die durch ihre besondere Inszenierung der Marken überzeugen.

Mehr

Kategorien und Tags

Praxis | Leipziger Messe | Werbemittel | Nachhaltigkeit | Sustainability | Give-aways | Recycling