Raum für kreative Innovation

Fiction Forum in Berlin

Annika Dammann, m+a - Mittwoch, 9. Oktober 2019    

Fiction-Forum-in-Berlin
© Gerngross Glowinski Fotografen

Projekte und Produkte der Kultur- und Kreativwirtschaft entwickeln sich oft unbemerkt von der breiten Öffentlichkeit. Dem will das Kompetenzzentrum Kultur- und Kreativwirtschaft des Bundes entgegenwirken und hat mit der Eröffnung des Fiction Forums in Berlin einen Ausstellungs- und Dialograum implementiert, der über Innovationen informiert. Geplant ist unter anderem eine Installation zu Öko-Habitaten aus dem 3D-Drucker für die Fassade des Fiction Forums. Das Forum in der Invalidenstraße 86 ist von Montag bis Freitag geöffnet.

www.kreativ-bund.de

 

TEILEN SIE DIESE MELDUNG

Related Articles

Gegensätze ziehen sich an

Camping/Caravaning neu auf dem Reisemarkt Rhein-Neckar-Pfalz

Mehr
Automobilmekka Südkorea

Forschung, Technologie, Digitalisierung – Südkorea belegte 2018 bereits zum fünften Mal in Folge Platz 1 des Bloomberg Innovation Index und darf sich als das „innovativste Land der Welt“ betiteln.

Mehr
Andauernde Verbindung

Veranstalter und Gelände sind zusammen groß geworden

Mehr

Am meisten gelesen

Galerie

In unserer Galerie zeigen wir ausgewählte Messestände, die durch ihre besondere Inszenierung der Marken überzeugen.

Mehr
Lichtkunst mit LED

Für die diesjährige Installation Fade des Künstlers Jakob Kupfer im Berliner Humboldt Carré kamen LED-Wände von Screen Visions zum Einsatz.

Mehr
Pressemitteilung: Neuerscheinung im Verlag form

Im Verlag form erscheinen zur diesjährigen internationalen Frankfurter Buchmesse (16. bis 20.10.2019) zwei weitere Ausgaben der Reihe form Designklassiker.

Mehr

Kategorien und Tags

Design | Kultur- und Kreativwirtschaft | Fiction Forum | Berlin | Innovation