Messe München stellt um

Regenerativ erzeugter Strom im Kommen

Christiane Appel, m+a - Donnerstag, 10. Oktober 2019    

Regenerativ erzeugter Strom im Kommen
© Messe München

Ab Januar 2020 stellt die Messe München komplett auf rein regenerativ erzeugten Strom um. Schon in den vergangenen Jahren war mehr als die Hälfte des Strombedarfs aus erneuerbaren Energiequellen gedeckt worden. Der durchschnittliche Strombedarf am Standort München-Riem entspricht dem von rund 9.100 Münchner Zwei-Personen-Haushalten. Durch die vollständige Umstellung auf regenerativ erzeugten Strom spart das Unternehmen jährlich rund 6.400 Tonnen CO2 ein. Sie setzt dabei auf den M-Ökostrom der Stadtwerke München, der – transparent belegbar – ausschließlich aus regenerativen Energiequellen produziert wird.

TEILEN SIE DIESE MELDUNG

Related Articles

Messe München

Die Messe München ist mit rund 40 Fachmessen für Investitionsgüter, Konsumgüter und Neue Technologien allein am Standort München einer der weltweit führenden Messeveranstalter.

Mehr
Mit Weitsicht zum Erfolg

Ehemaliger Chef der Messe München gab Anstoß für den Umzug  nach Riem

Mehr
Katja Stolle übernimmt

Bei der Messe München betreute sie zuvor die Laser World of Photonics

Mehr

Am meisten gelesen

Fibo-Congress mit neuem Veranstalter

Reed Exhibitions will Fachcharakter des Kongresses betonen

Mehr
Investoren-Dinner

Zugang der Investmentbranche zu Unternehmen der Additiven Fertigung wird gefördert

Mehr
Gemeinsame Sache

Vorträge und Workshops bieten Inspiration für Designer, Architekten und Kreative

Mehr

Kategorien und Tags

Praxis | Messe München | Strom | erneuerbare Energiequellen | München-Riem | CO2 | M-Ökostrom | Stadtwerke München | regenerative Energiequellen