Glühende Verehrung

Glühende Verehrung

Mehr Marketingmix geht kaum

Mehr Marketingmix geht kaum: Auf der Glow trifft Social Media auf Erlebnis, Beauty auf Party und Produkte auf Show. Das B2C-Format für junge Frauen prosperiert.

Für Christoph Werner, als Geschäftsführer der Drogeriemarktkette DM verantwortlich für das Ressort Marketing und Beschaffung, liegt das Engagement auf der Hand. Das Unternehmen ist gerade Hauptsponsor und Kooperationspartner der Glow geworden, einer Beauty Convention, die sich an junge Mädchen und Frauen wendet. Die Drogeriemarktkette will gemeinsam mit dem Veranstalter das Konzept der Veranstaltung weiterentwickeln.  „Wir möchten mit der Glow künftig eine Plattform schaffen, auf der alle Marken ihre Neuheiten und Trends präsentieren können. Damit wird die Convention zum Dreh- und Angelpunkt der Beauty-Szene in Deutschland.“ Und so freut sich denn auch Maiko Heinrich von der Glow Media Group, Berlin, und Executive Producer der Show, „sehr, mit einem so starken Partner wie DM in die Zukunft zu gehen.“

Vor gerade einmal eineinhalb Jahren ging das neue B2C-Format in Bochum erstmals live – und weckt seitdem Neugier und Begehrlichkeiten der 14- bis 35-jährige Mädchen und Frauen. Das ist die Kernzielgruppe. Die Macher haben es geschafft, die Event- und Schmink-Begeisterten und Beautybrands auf der neuartigen Plattform zusammenzuführen. Mädchenaugen und Smartphones glühen und die Kassen klingeln, wenn sie die Gelegenheit haben, sich von Profis stylen und beraten zu lassen oder ihre Youtube-Stars zu treffen. Denn das ist der Clou der Glow: Ihre digitale Welt können sie dort real erleben und ihre Online-Stars und Influencer live treffen. Deutsche wie internationale Internet-Promis, die sich sonst mit Blogs und Videos präsentieren, nutzen die Veranstaltung, um auf Tuchfühlung mit ihren Fans zu gehen. Die Mädchen und jungen Frauen zahlen viel Geld, um beim Meet and Greet dabei zu sein, Selfies mit ihren Idolen zu machen (die sie selbstverständlich bei Instagram oder Snapchat hochladen) und Autogramme abzugreifen. Oder sie wollen erfahren, wie sie es ihren Vorbildern Dagi Bee oder Sami Slimani nachmachen können.

Von einer Messe wollen die Verantwortlichen der Glowmediagroup nicht reden. Sie konzipieren ihre Glow Convention mehr im Stil einer Entertainment-Show mit Marken, Stars und Fans in einer Halle und sprechen in diesem Zusammenhang von der „Powergroßer sozialer Communities in einem zukunftsweisenden Marketingmix.“ Der Erfolg: Die Hallen sind in der Regel ausverkauft! Über 5.000 Menschen drängeln sich, um alles um Styling und Beauty zu erfahren – und sich wichtige Updates zur nächsten Convention zu holen.

Online wie offline wird für dieses Format alles gegeben. Auch wenn diese Shows nur fünfmal im Jahr stattfinden: Im Netz leben sie. Auf der Plattform glowcon.de dreht es sich 365/24/7 um Themen, Marken und Menschen zu ihrem angesagten Thema.  ch

Foto: Glow Media Group

_ch@expocheck
31. August 201716:28

Tagskategorien